Was sind die Auswirkungen von legalem Cannabis? Lassen Sie uns klarstellen.

Die Auswirkungen von legalem Hanf

Das passiert, wenn Sie leichtes Cannabis nehmen

Seit einigen Jahren wird viel über legalen Hanf diskutiert, aber viele Menschen kennen immer noch nicht die Unterschiede zwischen Hanf und illegalem Cannabis. Neben den chemischen Eigenschaften ändern sich auch die Auswirkungen auf den Menschen.

In den folgenden Zeilen erfahren Sie, was legales Cannabis ist, welche Eigenschaften es hat und was im Körper passiert, wenn es eingenommen wird.

Was passiert, wenn Sie mit legalem Gras erwischt werden?

Leichtes Cannabis: Was es ist und wie es sich von illegalem Cannabis unterscheidet

In Italien gibt es die Unterscheidung zwischen legalem und illegalem Weed seit dem 2. Dezember 2016, als das Gesetz 242 verabschiedet wurde, das die Eigenschaften, die Produktion und die Vermarktung von ersteren regelt. Nach der Verabschiedung dieses Gesetzes hat der Sektor einen regelrechten Boom erlebt: Viele Menschen sind in dieses Geschäft eingestiegen, an dem sowohl Erzeuger als auch Händler beteiligt sind.

Doch welche Faktoren beeinflussen die Legalität oder Illegalität von Cannabis? Wie Sie später feststellen werden, ist das oben genannte Gesetz in mancher Hinsicht fehlerhaft, aber es ist ziemlich klar, was die Klassifizierung von legalem Marihuana angeht: Um auf den Markt gebracht zu werden, muss Cannabis eine bestimmte chemische Zusammensetzung aufweisen. Um genau zu sein, dürfen die von den Pflanzen produzierten Blütenstände nicht mehr als 0,2 % THC (Tetrahydrocannabinol) enthalten.

Der Grund dafür ist einfach: THC ist die Substanz, die für die psychotrope Wirkung von Marihuana verantwortlich ist, und wenn ein höherer Prozentsatz als erlaubt eingenommen wird, kann dies den psychophysischen Zustand einer Person verändern. Kurz gesagt: Pflanzen, deren Blütenstände reich an THC sind, sind verboten, während Pflanzen, deren Derivate den Grenzwert von 0,2 % einhalten, völlig legal sind. Doch was bestimmt den THC-Anteil einer Hanfpflanze?

Die Genetik spielt natürlich eine entscheidende Rolle, und ein Faktor, der den Unterschied ausmacht, ist das Gleichgewicht zwischen den beiden vorherrschenden Wirkstoffen in der Zusammensetzung der Pflanze: THC und CBD (Cannabidiol). CBD ist die bei Weitem dominierende Substanz in Cannabispflanzen und hat die Fähigkeit, die narkotisierende Wirkung von THC zu neutralisieren, wenn letzteres einen minimalen Anteil hat, wie es gesetzlich vorgeschrieben ist.

Cannabidiol hat daher den Vorteil, dass es die psychoaktive Wirkung von THC aufhebt. Aber das ist noch nicht alles: Diese Substanz hat zahlreiche positive Eigenschaften. Wir möchten herausfinden, welche das sind und welche Auswirkungen legales Cannabis hat.

Lesen Sie auch: Autochthones Cannabis: was es ist und welches die wichtigsten Sorten sind

Was sind die Auswirkungen von leichtem Cannabis auf den Körper?

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass Cannabidiol nicht nur keine psychoaktiven Wirkungen hat, sondern auch verschiedene Vorteile für den Körper mit sich bringt, sodass es zur Vorbeugung und Behandlung bestimmter Krankheiten eingesetzt werden kann. Zu den bekanntesten Eigenschaften von CBD gehören schmerzlindernd, angstlösend, entzündungshemmend, antioxidativ und krampflösend.

Auch wenn die Wechselwirkung zwischen leichtem Cannabis und dem Endocannabinoid-System im menschlichen Körper von Person zu Person unterschiedlich sein kann, hat die Wirkung des Konsums hauptsächlich mit körperlicher und geistiger Entspannung zu tun. CBD ist tatsächlich schlaffördernd und kann ein wertvoller Verbündeter für Menschen sein, die unter Schlaflosigkeit leiden. Ferner trägt seine Anwesenheit im Körper dazu bei, Stress- und Angstsymptome zu lindern und Muskelverspannungen abzubauen, weshalb es in der Medizin zur Behandlung von Krankheiten wie Epilepsie, Parkinson und Multipler Sklerose eingesetzt wird.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben auch die Wirksamkeit von CBD als Schmerzmittel nachgewiesen, und in vielen Fällen wird die Einnahme von CBD Krebspatienten empfohlen. Über die extremen Fälle hinaus kann CBD aber auch bei Menschen, die gesund sind, aber Probleme mit ihrem Verdauungssystem haben, positive Auswirkungen haben: CBD reduziert Übelkeit, Erbrechen und Magenübersäuerung und fördert die Verdauung.

Auswirkungen von Cannabis-Licht

Was man mit legalem Gras machen kann

Wie zu Beginn des Artikels erwähnt, ist das Gesetz über legales Cannabis in einigen Punkten unklar, insbesondere was die Möglichkeit des Konsums durch die klassischste aller Methoden, nämlich das Verbrennen, betrifft. Obwohl es legal ist, es herzustellen, zu verkaufen, zu kaufen und zu besitzen (obwohl es außerhalb des Hauses unbedingt in der Originalverpackung aufbewahrt werden und die Bescheinigung des Verkäufers mitgeführt werden muss), ist die Rechtslage in Bezug auf diese Art des Konsums nicht eindeutig. In der Tat gibt es keine Textstellen, die dies verbieten, aber auch nicht erlauben.

Auch andere Konsumformen wie Vaping und Infusion sind keine Garantie dafür, bei Kontrollen ungeschoren davonzukommen. Gegenwärtig befindet sich der Freizeitkonsum von leichtem Cannabis in einem peinlichen rechtlichen Vakuum, das hoffentlich so bald wie möglich gefüllt wird.

Anders verhält es sich bei Cannabissamen, die nicht nur vermarktet, sondern auch konsumiert werden können. Die Samen enthalten nämlich keine Spuren von THC und werden nicht nur zu Sammelzwecken verkauft, sondern auch für die Zubereitung von Lebensmitteln, Getränken und kosmetischen Produkten verwendet.

Lesen Sie auch: Aussaat von Cannabis: Warum (und wie) der Mond das Pflanzenwachstum beeinflusst

Zusammenfassend

Bei SensorySeeds können Sie feminisierte Samen, schnell blühende Samen und autoflowering Samen verschiedener Qualitäten kaufen und Ihre Marihuana-Samensammlung bereichern. Beachten Sie jedoch, dass ihre Keimung zu Pflanzen führen kann, die Blütenstände mit hohem THC-Gehalt hervorbringen; ihr Anbau ist daher gesetzlich verboten.

Besuchen Sie unseren Online-Shop und entdecken Sie unsere große Auswahl an Cannabis-Samen!