Hybrides Marihuana? Hier was Sie wissen müssen.

Was ist hybrides Marihuana und wie unterscheidet es sich von Indica- und Sativa-Sorten?

Was ist eine hybride cannabis-sorte und was ist der unterschied zwischen sativa, indica und hybrid?

Haben Sie darüber nachgedacht, Cannabissamen BSF online zu kaufen, und als Sie sich nach der Genetik der verschiedenen Sorten erkundigten , haben Sie den Begriff Sativa-dominantes oder Indica-dominantes Hybrid-Marihuana gefunden ?

Das Lesen dieses Begriffs hat wahrscheinlich einige Verwirrung in Ihrem Kopf ausgelöst, weil Sie nicht wissen, was es bedeutet und was die Unterschiede zwischen Hybrid-Cannabis, Sativa und Indica sind.

Heute wollen wir alle Zweifel beseitigen, indem wir erklären, was Hybridsorten sind und welche Eigenschaften diese Pflanzen (und ihre Samen) haben.

Fangen wir gleich an!

Lesen Sie auch: Lemon Thai: Eigenschaften und Besonderheiten dieses Gens

Was sind Cannabis-Hybriden?

Hybrides Marihuana ist das Ergebnis der Kreuzung zwischen einer Sativa-Cannabispflanze und einer Indica-Cannabispflanze , den beiden Hauptarten von Cannabis. Insbesondere kreuzen Züchter eine männliche Pflanze eines Stammes und eine weibliche Pflanze des anderen Stammes, um eine Cannabis-Hybride herzustellen.

Das neue ungeborene Kind weist die Merkmale beider Stämme gleichermaßen oder mit den im Indica- oder Sativa-Stamm vorherrschenden Besonderheiten auf. Aus diesem Grund können Sie fast überall „Sativa / Indica-dominante Hybride“ mit entsprechenden genetischen Prozentsätzen lesen, zum Beispiel 60% Indica 40% Sativa.

Eine Sorte ist auch hybride, wenn sie aus 2 hybriden und nicht reinen Stämmen stammt .

Zum Beispiel stammen die von BSF Seeds produzierten Zitronenblüten-Samen aus der Kreuzung zwischen Lemon Thai (Vater) und San Fernando Valley OG Kush (Mutter), zwei meist Sativa-Hybriden. SFV OG Kush produziert nach der Bestäubung durch Lemon Thai Marihuanasamen einer neuen Art, die von der Samenbank als Zitronenblüte bezeichnet werden.

Die Zitronenblüte ist genau ein Kreuz, das von zwei Hybriden geboren wurde und die Merkmale beider verkörpert.

Dies ist tatsächlich das häufigste Szenario, da derzeit so viele Kreuze hergestellt wurden, um immer bessere Sorten zu erhalten, dass es praktisch unmöglich ist, eine 100% Indica- oder 100% Sativa-Cannabis-Sorte zu finden.

Wie werden Cannabis-Hybriden geboren?

Cannabis Sativa: besondere Wirkungen und Eigenschaften der Pflanze.

Cannabis sativa ist eine Hanfpflanze asiatischen Ursprungs (später in Amerika und Europa verbreitet) mit folgenden morphologischen Merkmalen:

  • Stängel: groß und schlank, wächst stark in der Höhe (es kann sogar 7 Meter erreichen).
  • Blätter: dünn und schmal, wahrscheinlich ein Zeichen für schnelles vegetatives Wachstum.
  • Knospen : Cannabis Sativa Blüten sind groß und luftig; Sie entwickeln sich entlang der gesamten Zweige.

Die Wirkungen der Sativa sind aufgrund der hohen THC-Konzentrationen, die CBD deutlich überschreiten, stark zerebral . Das sogenannte Head High bewirkt euphorische und energetisierende Effekte. Normalerweise regen Sativa-Cannabis-Sorten (sogar Sativa-dominante Hybriden) Kreativität, glückliche Gedanken und einen großen Fokus an.

Cannabis Sativa gilt als das entgegengesetzte Extrem von Cannabis Indica.

Lesen Sie auch: San Fernando Valley Kush: Hier wird der Mythos geboren!

Cannabis Indica: die einzigartigen Eigenschaften dieser Art.

Wie der Name schon sagt, stammt Cannabis Indica aus Indien, ist aber derzeit hauptsächlich in Ländern wie Pakistan, Tibet, Libanon, Marokko und Afghanistan verbreitet.

Die morphologischen Eigenschaften der Indica-Pflanze unterscheiden sich stark von denen der Sativa. So geht das:

  • Stängel: niedrig und dick, fast buschig. Im Gegensatz zu Cannabis Sativa erreicht es keine großen Höhen.
  • Blätter: breiter und weniger lanzettlich als Sativa.
  • Blüten: Sie neigen dazu, in Gruppen zu wachsen, die den zahlreichen Knoten im Stamm und in den Zweigen entsprechen. Sie sind nicht sehr groß, aber wenn sie getrocknet sind, sind sie schwerer als Sativa-Blüten, da sie dichter und kompakter sind.

Die Wirkung von Cannabis Indica wird stark von den hohen Anteilen an CBD beeinflusst. Cannabidiol mildert die Wirkung von THC auf hervorragende Weise (auch die Nebeneffekte) und bestimmt beruhigende, schmerzlindernde und entspannende Wirkungen auf geistiger und körperlicher Ebene.

Die beruhigende und schläfrige Wirkung, die besonders von Menschen geliebt wird, die Probleme beim Entspannen und Einschlafen haben, wird Stoned genannt und ist das genaue Gegenteil des typischen High of Cannabis Sativa.

Unterschied zwischen Sativa, Indica und Hybrid.

Cannabis Sativa und Indica haben völlig unterschiedliche morphologische Eigenschaften und Wirkungen.

Wie Sie vielleicht gelesen haben, hat Hanfsativa einen hohen, schlanken Stiel, schmale Blätter und große, luftige Blüten. Seine Wirkung wird aufgrund der extremen Euphorie, die durch seine Aufnahme verursacht wird, als hoch bezeichnet.

Indica Hanf hat einen mittel-niedrigen und kompakten Stiel, große Blätter und nicht sehr große, aber kompakte Blüten. Diejenigen, die es einnehmen, erleben einen Effekt namens Stoned, der sehr entspannend und beruhigend ist.

Hybrid, Sativa und Indica: Lassen Sie uns die Unterschiede sehen

Was ist mit Hybrid-Marihuana? Wie sieht es aus und wie wirkt es sich aus?

Es hängt davon ab, ob!

Die selbstblühenden Samen , die feminisierten Samen und die schnell blühenden Hybrid-Cannabis- Samen dominieren den Markt, da die Wirkungen dieser Sorten ausgewogener sind und die Aromen ungewöhnlich und sehr geschätzt sind. Samenbanken wie BSF Seeds kreuzen seit Generationen Indica- und Sativa-Marihuana-Sorten , um spektakuläre Produkte herzustellen.

Das heißt, Sativa-dominante Hybrid-Marihuana-Pflanzen haben normalerweise vorherrschende Sativa-Eigenschaften (einschließlich des High-Effekts, der die Stoned dominiert), aber Indica-Cannabis-Pflanzen sind nicht vollständig verborgen. Sobald die Euphorie vorbei ist, kommt der entspannende Effekt.

Die Indica-dominanten Sorten hingegen haben den charakteristischen Stoned- Effekt , entspannend und beruhigend, aber das High wird auch mit zunehmender Aufmerksamkeit und Kreativität empfunden .

Es gibt auch Hybridstämme mit 50% Indica- und 50% Sativa-Genetik: In diesem Fall sind sowohl die Eigenschaften der Pflanze als auch die Wirkungen perfekt ausgewogen.

Jetzt, da Sie alles, absolut alles über Cannabis-Hybriden, ihre Produktion und ihre Eigenschaften wissen, möchten Sie sammelbare Cannabissamen von der Kreuzung zwischen Indica und Sativa kaufen ?

Dann besuchen Sie jetzt unseren SensorySeeds- Shop , in dem Sie die besten Online-Marihuanasamen von BSF Seeds finden! Wir warten auf dich.