Hanfsamen: Eigenschaften und Vorteile dieser fantastischen Produkte

Die Eigenschaften und Vorteile der fantastischen Hanfsamen

Eigenschaften, vorteile und mögliche nebenwirkungen von hanfsamen.

Die Marihuanasamen für Lebensmittel, auch Hanfsamen genannt, werden aufgrund ihrer Vorteile für den menschlichen oder tierischen Körper zu einem der beliebtesten Produkte auf dem Markt.

Viele Menschen verwenden sie als echte Nahrungsergänzungsmittel, oft während des Frühstücks, um den Tag bestmöglich zu beginnen.

Wenn Sie sich fragen, warum Sie Hanfsamen einnehmen sollten und was die Eigenschaften, Vorteile und Nebenwirkungen (falls vorhanden) dieser Produkte sind, dann lesen Sie den richtigen Blog: Heute werden wir genau über dieses Thema sprechen und am Ende des Artikels werden Sie alles über Cannabissamen wissen.

WarnungBSF-Cannabissamen, die auf SensorySeeds zum Verkauf angeboten werden, sind nicht für Lebensmittel geeignet, können jedoch für Sammelzwecke gekauft werden!

Ernährungseigenschaften von Hanfsamen: Dies ist, was dieses Superfood enthält und warum es gut für die Gesundheit ist.

Die ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Hanfsamen: Deshalb sind sie gut für die Gesundheit

Hanf wird allgemein als Superfood oder als nährstoffreiches Lebensmittel mit großem Potenzial für die menschliche Gesundheit angesehen. Insbesondere seine Samen sind die Produkte, die der Mensch am leichtesten aufnimmt: Im Gegensatz zu Cannabis mit THC verändern Hanfsamen nicht den Geist, sondern sind reich an Proteinen, ungesättigten Fettsäuren und vielem mehr.

Im Allgemeinen hat dieses Lebensmittel hervorragende antioxidative Eigenschaften und die Fähigkeit, das Wohlbefinden der Haut, des Herz-Kreislauf-Systems und der Gelenke zu verbessern.

Das enthalten die Samen von Hanf Sativa L:

  • Protein in Mengen, die Soja sehr ähnlich sind. In 30 Gramm Samen sind über 9 Gramm Protein und alle 9 essentiellen Aminosäuren enthalten. Nur sehr wenige pflanzliche Lebensmittel sind proteinreich, daher sind Hanfsamen eine perfekte Ergänzung für diejenigen, die sich vegetarisch oder vegan ernähren. Darüber hinaus sind diese Produkte reich an Arginin, einer Aminosäure, die in Proteinen enthalten ist und unserem Körper große Vorteile bringt, insbesondere für die Herzgesundheit.
  • Ballaststoffe, die hauptsächlich in der Schale dieser Samen enthalten sind (aber auch im Samen selbst). Jeden Tag Ballaststoffe zu essen bedeutet, den Blutzuckerspiegel und die Darmgesundheit zu stabilisieren. Ballaststoffe sind auch wichtig, um den Appetit zu reduzieren und das Gewicht zu kontrollieren.
  • Ungesättigte Fettsäuren, insbesondere Omega-3. Sie müssen wissen, dass unser Körper nicht in der Lage ist, essentielle Fettsäuren zu produzieren. Wir müssen sie daher in die Ernährung einführen, da sie für die Förderung des allgemeinen Gesundheitszustands unerlässlich sind. Die Integration von Hanfsamen in unsere Ernährung ist daher eine hervorragende Idee, um den Gesundheitszustand langfristig zu verbessern.
  • Vitamine und Mineralien, insbesondere Magnesium, Vitamin E, Kalium, Phosphor, Eisen, Zink und B-Vitamine (einschließlich Niacin, Vitamin B6, Riboflavin, Folsäure usw.).

Wie Sie sich gut vorstellen können, ist die Einnahme eines Lebensmittels, das all diese Nährstoffe enthält, eine gute Wahl für Ihre Gesundheit, da es dem gesamten Körper zahlreiche Vorteile bringen kann.

Lesen Sie auch: Schnellblühendes Marihuana: Was es ist und warum darüber gesprochen wird

Alle Vorteile der Einnahme von Hanfsamen

Unsere Gesundheit profitiert stark sowohl von der Aufnahme dieser Produkte als auch von der Einführung zusätzlicher daraus gewonnener Lebensmittel (wie Mehl, Hanföl und andere) in die Ernährung.

Welche positiven Effekte können wir insbesondere durch die Einnahme von Hanfsamen und -derivaten erzielen:

  • Verbesserung der kognitiven Funktionen: Hanfsamen haben hervorragende antioxidative Eigenschaften, daher können sie neuroprotektive, entzündungshemmende und sogar immunregulatorische Wirkungen haben.
  • Erhöhte Herzgesundheit und mögliche Verringerung des Ausbruchs von Herz-Kreislauf-Erkrankungen dank des Omega-3-Gehalts von Hanfsamen.
  • Regulierung des Blutdrucks dank Arginin, das durch Umwandlung in Stickoxid Arterien und Venen erweitert, die Gesundheit der Blutgefäße fördert und sie elastisch hält.
  • Verbesserung der Hautgesundheit dank des hohen Gehalts an Vitaminen, Mineralstoffen und Omega3. Es überrascht nicht, dass Cremes und Salben auf Hanfbasis sehr wohltuend für die Haut sind. Daher ist diese Pflanze nicht nur für die Verwendung in Lebensmitteln, sondern auch für die topische Anwendung bekannt.
  • Reduzierung von Entzündungen (und damit Unterstützung bei der Behandlung von Krankheiten wie Arthritis, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Typ-2-Diabetes usw.) dank der Integration von Omega3 und Gamma-Linolensäure.
  • Linderung der Symptome der rheumatoiden Arthritis dank der entzündungshemmenden Wirkung.
Alle Vorteile, die mit der Einnahme von Cannabissamen verbunden sind

Die einzigen Nebenwirkungen sind der übermäßige Gebrauch dieser Produkte, die leicht abführend sein und die Wirkung von Antikoagulanzien (Gerinnungshemmer) beeinträchtigen können. Wenn Sie an Darmproblemen leiden oder Blutverdünner einnehmen, wenden Sie sich zuerst an Ihren Arzt.

Fragen Sie sich, wie Sie Hanfsamen am besten in Ihre Ernährung integrieren können? Finden Sie die Antwort im folgenden Absatz!

Wo finde ich Hanfsamen und wie esse ich sie?

Sie finden Hanfsamen, Öl und Mehl auf klassischen Märkten, aber auch online. Da es sich um Bio-Produkte handelt, deren Kosten sicherlich nicht niedrig sind, empfehlen wir Ihnen dringend, die Samen zu kaufen, da sie haltbarer und in der Küche einfacher zu verwenden sind.

Geschälte oder ganze Hanfsamen sind in der Regel getrocknet und wenn gesät, bringen sie keine Pflanze hervor (das ist nur bei Autoflowering Samen, feminisierten Samen und schnellblühenden Samen der Fall, aber diese Praxis ist in Deutschland verboten). Sie können jedoch sowohl beim Frühstück und bei Snacks als auch beim Mittag- oder Abendessen als Superfood verwendet werden.

Lesen Sie auch: Gelato XXL Marihuanasamen: Eigenschaften und nützliche Informationen zu dem renommierten BSF-Samen

Dieses Essen wird besonders in Joghurt und Smoothies verwendet (perfekt vor dem Sport oder vor Beginn eines anstrengenden Tages) oder in Salaten, entweder einzeln oder zusammen mit anderen nützlichen Samen wie Leinsamen, Sesam und Chiasamen.

Ein sehr leckeres Rezept ist Naturjoghurt mit Hanfsamen, Goji-Beeren, ungesüßten Datteln und 2 Esslöffeln Zitronensaft und einer halben Tasse Wasser. Nachdem Sie die Mischung eine Nacht ruhen gelassen haben, können Sie sie zum Frühstück (sogar jeden Tag) genießen und alle Vorteile, die sie Ihrem Körper bringt, genießen!