Vermicompost (Regenwurmhumus): Deshalb können Züchter nicht mehr darauf verzichten

Was ist Vermicompost und wofür?

Was ist wurmkompost und warum wird er von landwirten verwendet?

Unter den Düngemitteln für Pflanzen ist Wurmkompost sicherlich einer der besten und einer der geeignetsten für den Anbau von verschiedenen Arten, einschließlich Cannabis.

In der Tat erzeugen Cannabissamen, wie viele andere Samen auch, Setzlinge, die sich am besten in fruchtbarem Boden entwickeln, der reich an organischen Nährstoffen ist. Hierfür ist der Wurmkompost mit am besten geeignet.

Heute werden wir mit Ihnen im Detail über diesen speziellen Kompost sprechen, wie man ihn herstellt und wie man ihn am besten verwendet.

Denken Sie jedoch daran, dass der Anbau von Marijuana Samen in Deutschland nicht erlaubt ist, daher empfehlen wir Ihnen, diese Informationen nicht für Cannabis zu verwenden (es sei denn, Sie sind in ein Land gezogen, in dem der Anbau von Gras für den persönlichen Gebrauch erlaubt ist!)

Sie können jedoch auto Cannabis Samen, feminisierte Samen und schnell blühende Samen zum Sammeln kaufen.

Wurmkompost, Regenwurmhumus: reines Gold für unsere Pflanzen!

Vermicompost: Regenwurmhumus

Wurmkompost, auch bekannt als Regenwurmhumus, ist ein Dünger, der direkt durch die Verdauung von Regenwürmern entsteht.

Ja, Sie haben richtig verstanden! Regenwürmer, die wir oft “Würmer” nennen, ernähren sich von organischen Abfallstoffen. Sie scheiden sie dann in Form eines nährstoffreichen organischen Produkts (Humus) aus. Gleichzeitig werden durch die Verdauung der Würmer Schadstoffe, wie z.B. Krankheiten und Krankheitserreger, aus dem Boden entfernt.

Wir können daher feststellen, dass Regenwurmkot die Struktur und Qualität des Bodens verbessert und ihn fruchtbar und einsatzbereit macht, um mit großem Erfolg Cannabispflanzen und alle anderen Arten zu versorgen.

Im Einzelnen enthält Wurmkompost:

  • Nährstoffe wie NPK (Stickstoff, Phosphor und Kalium, essenzielle Nährstoffe für Pflanzen)
  • Mineralsalze
  • nützliche Enzyme
  • nützliche Bakterien
  • Protozoen
  • Regenwurmeier (die beim Schlüpfen dazu beitragen, die Population der im Boden vorhandenen Würmer – und damit des Humus – zu erhöhen)

Dieser spezielle Dünger ist daher einer der besten für jeden ökologischen Anbau und natürlich auch für Cannabissamen.

Wie stellen Sie Ihren eigenen Wurmkompost her?

Wurmkompost kostet etwa 20 Euro pro 25 Liter, Sie können ihn aber auf Wunsch auch selbst herstellen.

Das Verfahren ist einfacher, als Sie vielleicht denken: Sie müssen nur eine gute Anzahl von Regenwürmern kaufen (unterschiedlich je nach zu kultivierendem Grundstück), sich möglicherweise vom Verkäufer beraten lassen, und sie dann mit den besten Abfallstoffen füttern, die Sie finden können!

Wie Sie sich gut vorstellen können, hängt die Qualität des Komposts vor allem von der Qualität der Rohstoffe ab: Je größer die Menge der von den Regenwürmern aufgenommenen Nährstoffe, desto mehr nützliche Substanzen sind im Humus enthalten.

Regenwürmer ernähren sich von einer Vielzahl von organischen Abfällen, darunter Obst- und Gemüseschalen, Stängel, Unkraut, Stroh und Dung von anderen Tieren. Andere nützliche Rohstoffe für die Herstellung eines guten Wurmkomposts sind Molkereiabfälle, Bagasse (Abfall aus der Zuckerrohrverarbeitung), Gärreste aus Biogasanlagen und vieles mehr.

Es reicht aus, diese organischen Materialien an Regenwürmer zu verfüttern, damit diese sie verdauen und Exkremente in Form von Dünger produzieren.

Um Ihnen eine Vorstellung von der Anzahl der benötigten Würmer zu bekommen, sollten Sie wissen, dass ein erwachsener Wurm mit einem Gewicht von 0,5-0,6 Gramm dazu neigt, eine Menge an Abfällen zu fressen, die seinem eigenen Körpergewicht entspricht, und er produziert Ausscheidungen, die etwa 50 % des aufgenommenen Materials entsprechen.

In jedem Fall enthält der Humus auch Eier, so dass sich die Regenwurmpopulation in Rekordzeit vervielfältigt.

Aber was genau sind die Vorteile von Wurmkompost? Warum sollten Sie es schon ab jetzt verwenden, wenn Sie sich mit Gartenarbeit oder Landwirtschaft beschäftigen?

Lesen Sie auch: Autoflowering-Vorblüte: Wann beginnt sie und was tun Sie?

Die Vorteile von Regenwurmhumus

Wenn Sie wissen, dass BSF seeds-Cannabis-Saatguterzeuger Wurmkompost verwenden, sollten Sie bereits einen Hinweis auf die Vorteile dieses organischen Düngers erhalten! Tatsächlich benötigen Marijuana-Pflanzen sorgfältige Pflege und hochwertige Düngemittel, um optimal wachsen zu können.

Regenwurm Humus dient genau dazu:

  • Das Boden Feucht zu halten
  • den optimalen pH-Wert des Bodens wiederherstellen (der pH-Wert von Wurmkompost liegt bei etwa 7)
  • versorgen die Pflanzen mit einem breiten Spektrum an Nährstoffen und beheben so eventuelle Nährstoffmängel
  • Verbesserung der Qualität und Gesundheit des Bodens
  • Krankheiten und Pilzen vorbeugen und bekämpfen
  • auch die Umwelt wird geschützt, da der Einsatz von chemischen Düngemitteln reduziert wird und weniger Abfall auf der Mülldeponie landet

Darüber hinaus hält die Tätigkeit der Regenwürmer den Boden gut mit Sauerstoff versorgt und beseitigt alle im Boden vorhandenen Krankheitserreger.

Wie wird Wurmkompost verwendet?

Anders als Sie vielleicht bis jetzt dachten, ist Regenwurmhumus ein völlig geruchloser und einfach zu handhabender Bodenverbesserer!

Sie können ihn einfach verwenden, indem Sie ihn vor dem Einpflanzen der Setzlinge mit Blumenerde mischen.

Person, die dem Kompost Vermicompost hinzufügt

Alternativ kann er je nach Bedarf eingesetzt werden, wenn die Setzlinge Anzeichen von Stress und Nährstoffmangel zeigen (z. B. vergilbende Blätter).

Ein relativ neues Produkt ist Wurmtee – ja, so heißt er! -eine Flüssigkeit, die durch Extraktion von organischem Material, Mikroorganismen und Nährstoffen aus Wurmkompost hergestellt wird.

Im Gegensatz zum Humus kann dieser Flüssigdünger auf zwei Arten verwendet werden:

  • direkt auf die Blätter zur Vorbeugung und Behandlung von Pflanzenkrankheiten wie Pilzbefall
  • im Boden als Ergänzung zu anderen Düngemitteln

Neben der Herstellung zu Hause können Sie Wurmkompost in jedem Gartengeschäft (lokal und online) kaufen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, die Qualität des Produkts und die darin enthaltenen Nährstoffe so gut wie möglich zu überprüfen! Je besser die Zusammensetzung, desto besser die Vorteile für den Boden.

Lesen Sie auch: Ist der Anbau von Cannabissamen legal oder handelt sich um einen Scherz, der für die Einschaltquote gedacht ist?

Abschließend

Wenn Sie diesen Artikel sorgfältig gelesen haben, wissen Sie jetzt alles über Wurmkompost und seinen Vorteil für jede Art von Pflanze!

Wie wir bereits geschrieben haben, ist es ein Produkt, das häufig für den Anbau von Marijuana verwendet wird. Aber Vorsicht, in Deutschland ist diese Praxis je nach Fall eine Straftat oder eine Ordnungswidrigkeit.

Was Sie tun können, nachdem Sie Cannabis Samen bsf online gekauft haben, ist, sie zu sammeln, ohne sie zu keimen.

Warten Sie nicht länger!

Kaufen Sie jetzt die besten Marijuana-Samen bei SensorySeeds. Wir warten auf Sie! Hier können sie Cannabis samen bestellen!