Die besten Beschneide Techniken für Cannabis: Was Landwirte tun, um ihre Erträge zu steigern

Beschneiden von Cannabis: die besten Techniken

Hier sind die verschiedenen arten des beschneidens und die vorteile, die sie für die hanfpflanze haben

Wenn Sie eine Leidenschaft für Marihuana pflanzen und -samen haben, ist es wahrscheinlich, dass alle Aspekte, die mit dieser Welt zu tun haben, ein gewisses Interesse in Ihnen wecken. Wir von Sensoryseeds.de, deutsches führender Online-Website für Marihuana-Samen, sind sehr aufmerksam gegenüber der Neugier der Ganja-Enthusiasten. In unserem Blog behandeln wir häufig Themen, die sich auf die verschiedenen Verwendungen und Methoden des Anbaus und der Lagerung der Derivate dieser Pflanze beziehen.

In den nächsten Zeilen werden wir ein sehr interessantes Thema ansprechen, nämlich die verschiedenen Beschneidungsmethoden, die Hanfbauern anwenden, um den Ertrag ihrer Pflanzen zu steigern.

Wann wird die apikale Spitze abgeschnitten?

Veredelung: Wie und wann die Spitze geschnitten werden muss

Eine der wichtigsten Beschneide Techniken für die Cannabispflanze (aber nicht nur) ist das Topping. Diese Methode ist den Züchtern wohlbekannt, denn sie ist die einfachste und wirksamste Methode, um die Pflanze zur Entwicklung neuer Spitzen und zur Bildung weiterer Blütenstände anzuregen. Aber wie wird diese Art des Beschneidens bei Pflanzen durchgeführt, die aus der Keimung von Cannabissamen entstanden sind? Und wann ist der richtige Zeitpunkt dafür?

Aus praktischer Sicht handelt es sich um einen elementaren Schnitt, der entweder mit einer Schere oder von Hand durchgeführt werden kann, vorausgesetzt, beide Werkzeuge sind sauber und hygienisch einwandfrei (dies dient der Gesundheit der Pflanze). Das Abschneiden der Spitze, d. h. des Hauptastes des Strauches, sollte nur in der vegetativen Phase und niemals während der Blütezeit erfolgen, etwa wenn die Höhe der Pflanze 30 cm erreicht.

Mit der Entfernung des Scheitelpunkts werden zwei Ergebnisse gleichzeitig erzielt, die sich positiv auf den Ertrag auswirken: Unterhalb des Schnitts wachsen zwei Scheitelpunkte, und die Hormone der Pflanze werden im gesamten Stamm verteilt, sodass neue Zweige entstehen. Sie werden also eine dickere und besser entwickelte Pflanze an den Seiten haben.

Es ist jedoch zu bedenken, dass das Toppen die vegetative Phase der Pflanze erheblich verlängert, die mindestens eine Woche benötigt, um sich von dem Schock zu erholen. Außerdem wäre es besser, diese Behandlung bei Pflanzen zu vermeiden, die aus autoflowering Samen entstanden sind, da sie ziemlich schnell blühen.

Lesen Sie auch: Belüftung von Anzuchtkästen: warum Umluft lebenswichtig ist.

Fiming: Der „ungenaue“ Belag

In Anlehnung an das Topping hat sich eine Technik entwickelt, die aus einem Irrtum heraus entstanden ist (der Name zeugt davon): Der FIM-Schnitt, der für ‘Fuck I Missed’ steht, unterscheidet sich nicht wesentlich von der im vorigen Absatz erwähnten Technik, hat aber einen großen Unterschied: Die Spitze wird nicht vollständig, sondern nur zu 75 % entfernt, wiederum durch Abkneifen oder Abschneiden mit einer Schere.

Was aber ändert sich dadurch in der Praxis? Nun, auf dem Rest der Anlage nichts. In der Spitze führt diese Variante jedoch dazu, dass vier statt zwei neue Zweige entstehen. Natürlich hält diese Technik auch das Wachstum der Pflanze für einige Tage auf, aber dieses Zeitopfer ist durch die Produktivität während der Blütezeit gerechtfertigt. Wie das Topping ist auch das Fiming bei Autoflowering tabu.

Wie man beschneidet

Entlaubung und Schneiden der unteren Zweige

Wir setzen unsere Entdeckungsreise zu Cannabis-Beschneidetechniken mit zwei weiteren Maßnahmen fort, die einen großen Einfluss auf den Ertrag haben können. Auch hier handelt es sich um Behandlungen, die während der vegetativen Phase durchgeführt werden: das Entfernen einiger Blätter und das Abschneiden der unteren Zweige.

Zum Thema Entlaubung sollten Sie wissen, dass viele Hanfliebhaber und -züchter zwar eine gewisse Angst davor haben, es sich aber um eine Behandlung handelt, die die Produktivität der Pflanze steigern kann. Natürlich muss dies mit Bedacht geschehen. Denken Sie daran, dass die Blätter verhindern, dass das Licht einen Teil der Knospen angemessen beleuchtet, was ihre Entwicklung während der Blütezeit einschränkt. Das Aufhellen des Stängels trägt also dazu bei, größere Blütenstände zu erhalten.

Das Schneiden von Zweigen aus dem unteren Teil der Pflanze (z. B. aus den ersten beiden Reihen) optimiert dagegen die Belüftung und ermöglicht es der Pflanze, die höheren, d. h. am stärksten dem Licht ausgesetzten Zweige zu entwickeln.

Lesen Sie auch: Trimmen von Cannabis: warum es wichtig ist, es richtig zu machen.

Lollipopping: Blühende Beschneidung zur Ertragssteigerung

Bisher haben wir über Beschneide Techniken gesprochen, die während der Zeit, in der sich die Cannabispflanze entwickelt und wächst, durchgeführt werden sollten. Aber wenn der lang ersehnte Moment kommt, in dem die Pflege und Aufmerksamkeit belohnt wird, d. h. die Blüte, besteht dann eine Möglichkeit, die Produktivität der Pflanze zu steigern? Kurzum, ist es möglich, die Hanfpflanze zu beschneiden, auch wenn die ersten Blütenstände erscheinen? Natürlich ist sie das.

Die betreffende Technik wird wegen der Form, die die Äste nach dem Schnitt annehmen, ‘Lollipop’ genannt. Bei dieser Behandlung werden die unteren und kleineren Spitzen in der dritten oder vierten Woche der Blüte entfernt, um das Wachstum der höheren und größeren Spitzen zu fördern. Das Aussehen der Zweige nach dem Abschneiden dieser Spitzen ähnelt dem eines Lutschers, aber was wirklich zählt, ist, dass sich die Blütenstände besser entwickeln.

Zusammenfassend

Das Beschneiden ist ein notwendiger Zeitpunkt im Anbau verschiedener Pflanzen, und Hanf ist eine davon. Wir von SensorySeeds.de möchten Sie daran erinnern, dass der Anbau von Cannabis in Deutschland illegal ist, außer in besonderen Fällen, in denen Sie eine Genehmigung für die Produktion von medizinischem oder leichtem Marihuana haben. Das hindert Sie jedoch nicht daran, die besten autoflowering Cannabis-Samen, feminisierten Samen und schnell blühenden Samen in unserem Online-Shop zum Sammeln zu kaufen.

Besuchen Sie uns und entdecken Sie unsere Produkte!