Lila Marihuana: die Wirkungen und Hauptmerkmale des berühmten Purple Haze

Die Wirkungen und Eigenschaften von violettem Marihuana

Als unvergleichliches Symbol für Cannabis- und Rockfans umgibt lila Marihuana noch immer eine legendäre Aura.

Purple Marihuana ist zweifellos die faszinierendste Cannabissorte, nicht nur was den

onsum, sondern auch was das Aussehen der Blätter angeht, die einen natürlichen und prächtigen violetten Farbton annehmen.

Unter älteren Kennern als Purple Haze bekannt, in Anlehnung an einen berühmten Song von Jimi Hendrix, besitzt violettes Marihuana ein unvergleichliches Aroma und vor allem eine starke evokative Kraft. Allerdings hat der berühmte Rockgitarrist diesen Titel offenbar nicht in Bezug auf diese spezielle Cannabissorte gewählt.

Der Ursprung von Purple Haze Marihuana ist mit Experimenten verbunden: Es handelt sich nämlich um eine Kreuzung, die geschaffen wurde, um eine besonders harzreiche Pflanze mit üppigen Blütenständen zu erhalten.

Die Einzigartigkeit dieser Pflanze liegt jedoch in der Färbung ihrer Blätter mit den typischen violettfarbenen Tönen und einem sehr angenehmen fruchtigen, erdbeerigen und waldigen Aroma.

Purple Haze-Cannabis wurde mit der Absicht gezüchtet, eine Pflanze mit einem hohen THC-Gehalt zu erhalten: Tatsächlich erreicht diese Sorte einen THC-Gehalt von bis zu 30 %, weshalb sie in Italien als illegal gilt, wo die maximal zulässige THC-Konzentration 0,2 % beträgt.

Das bedeutet nicht, dass diejenigen, die sich dem Anbau dieser schönen lila Pflanzen widmen wollen, gezwungen sind, aufzugeben: Tatsächlich gibt es auch eine Sorte von Purple Haze, die einen erheblichen Anteil an CBD enthält und daher nicht strafrechtlich verfolgt wird, während sie die Färbung und das Aroma des Originals beibehält.

Auf jeden Fall ist Purple Haze eine sehr starke Cannabissorte, die für diejenigen geeignet ist, die eine eher anregende Wirkung wünschen, aber auch um Spannungen abzubauen. Außerdem ist das Aroma von Purple Haze sehr anhaltend, intensiv und angenehm. Natürlich könnte die ursprüngliche, THC-reiche Pflanze, deren Konsum in Italien ohnehin nicht erlaubt ist, unangenehme Nebenwirkungen verursachen.
Der CBD-reicheren Purple Haze hingegen werden entspannende und schmerzlindernde Wirkungen zugeschrieben, und sie wird in einigen Ländern therapeutisch eingesetzt.

Lesen Sie auch: Legaler männlicher Hanf: wofür er verwendet wird und welche Eigenschaften er hat

Anbau von Purple Haze Cannabis: einige interessante Fakten

Cannabis Lila Haze

Ein wichtiges Merkmal der Purple Haze ist, dass sie eine sehr widerstandsfähige Pflanze ist, die auch in Gebieten mit sehr niedrigen Temperaturen problemlos angebaut werden kann; dank dieser Art von Klima nimmt die Pflanze eine intensive violette Farbe an.

Das bedeutet nicht, dass violettfarbenes Cannabis nicht in einer warmen Umgebung angebaut werden kann: Es erzielt auch in einem mediterranen Klima mit intensiver Sonneneinstrahlung hervorragende Ergebnisse. Für diejenigen, die einen rasanten Wachstums- und Erntezyklus bevorzugen, ist Purple Haze auch ideal für den Indoor- und Hydrokulturanbau.

Wie wir wissen, sind die wichtigsten Wirkstoffe im Hanf die Cannabinoide, die in einer beträchtlichen Anzahl vorhanden sind, von denen THC und CBD die wichtigsten sind. Ersteres ist, wie wir wissen, das Element, das für die psychotrope Wirkung von Marihuana verantwortlich ist, während CBD, das keine psychotrope Wirkung hat, aber reich an wichtigen Nährstoffen ist, für seine gesundheitlichen Vorteile bekannt ist.

Lesen Sie auch: Wo ist Cannabis legal? Dies sind die Gesetze zu Marihuana in Europa und weltweit.

Kultivierungstipps für Purple Haze

Wer lilafarbenes Cannabis anbauen möchte, muss zunächst einmal, wie bei jeder anderen Pflanze auch, auf die Zusammensetzung des Bodens achten. Idealerweise sollte eine Mischung aus Lehm, Sand und organischem Kompost vorbereitet werden. Im Allgemeinen benötigt Cannabis einen lehmigen Boden, der eine ausgezeichnete Drainage bietet.

Entscheidet man sich hingegen für den Anbau im Haus, so ist die Hydrokultur vorzuziehen, bei der Blähton, Perlit oder ähnliches verwendet wird und die Wurzeln stets mit Wasser in Kontakt bleiben.

Was die Düngung anbelangt, so ist zu bedenken, dass die Verwendung von Düngemitteln keineswegs zu einem verbesserten oder wundersamen Wachstum der Setzlinge führt, sondern im Gegenteil die Gefahr besteht, dass die Wurzeln verbrannt werden. Wenn die Pflanzen gesund aussehen und keine vergilbten oder sichtbar leidenden Blätter haben, muss kein Dünger zugegeben werden.

Es kann jedoch ratsam sein, die Setzlinge mit der richtigen Menge an Mineralien zu versorgen: Fertige Blumenerde enthält in der Regel bereits alles, was für die Entwicklung notwendig ist, während es bei Hydrokulturen sinnvoll sein kann, sie zu ergänzen. Sowohl für die Blüte- als auch für die Keimzeit sind fertige Düngemittel im Handel erhältlich.

Natürlicher, selbst hergestellter Kompost aus Bananenschalen, Eierschalen und Kaffeesatz (sehr reich an Stickstoff, einem wesentlichen Element für die Entwicklung) ist ebenfalls gut geeignet. Es kann immer noch vorkommen, dass Sie gelbe Blätter erachten, Das für in der Regel ein ganz normaler Vorgang. Etwa einen Monat vor der Ernte wird empfohlen, die Düngung einzustellen, um zu verhindern, dass die Pflanze ein unangenehmes Aroma entwickelt.

Lila Cannabis mit vergilbten Blättern

Schädlinge, die Cannabispflanzen befallen können

Sativa-Hanf kann auch leicht von Schädlingen, Pilzen und Schimmel befallen werden, sowohl in Innenräumen als auch im Freien. Eine solche Situation kann die eigene Ernte unwiederbringlich gefährden.

Um dieses Problem zu vermeiden, ist es ratsam, ein Pflanzenschutzmittel für Grünpflanzen zu verwenden oder ein Heimwerkerprodukt wie Brennnesselmazerat herzustellen oder Neemöl zu verwenden.

Es wird jedoch empfohlen, den Einsatz von Pestiziden während der Blütezeit zu vermeiden.

Wie jede andere Cannabissorte sollte lila Marihuana geerntet werden, wenn die Blüte abgeschlossen ist. Für den Anbau in Innenräumen ist die Wahl der Beleuchtung, die keine Wärme abgeben darf, und des Belüftungssystems zur Vermeidung von Feuchtigkeitsproblemen ebenfalls entscheidend.

Haben Sie eine Leidenschaft für die Welt des Cannabis?

Werfen Sie einen Blick in den SensorySeeds Online-Shop, das Portal, das sich dem Verkauf der besten Hanfsamen widmet. Hier können Sie Ihre Lieblingsprodukte direkt online auswählen und kaufen und erhalten alles innerhalb weniger Tage.