Selbstblühende Cannabissamen vs. feminisierte Samen: Was ist die richtige Wahl?

Selbstblühende Cannabissamen vs feminisierte Samen

Hier sind die Merkmale und Unterschiede zwischen feminisierten und selbstblühenden Cannabis-Samen.

Ein wichtiger Teil des deutschen (und ausländischen) Cannabissamenmarktes ist selbstblühende Marihuanasamen und feminisierte Samen. Es handelt sich um zwei Arten von Marihuana Samen, die in mancher Hinsicht sehr ähnlich sind, sich aber vor allem hinsichtlich der Blütezeit und des Ertrags des Cannabispflanzenanbaus unterscheiden.

Wir erinnern Sie daran, dass die Keimung von Cannabissamen in Deutschland nicht erlaubt ist und dass Cannabissamen auf dem Markt einen rein sammler- oder lebensmittelbasierten Zweck haben. In jedem Fall sind Cannabis Samen, die von „Grow Shops” online wie SensorySeed verkauft werden, absolut legal, da sie THC-frei sind.

Aber lassen Sie uns auf den Punkt kommen und genau sehen, was Auto Cannabis Samen und feminisierte Marihuanasamen sind.

Feminisierte Cannabis Samen: Warum heißen sie so?

auto cannabis samen italien und feminisierte samen

Für Neuankömmlinge auf dem Gebiet des Marihuanas lässt Sie der Begriff „feminisierte Samen” wahrscheinlich vermuten, dass Marihuana Samen ein bestimmtes Geschlecht haben. Genau, denn die Samen selbst sind nicht durch eine Gattung gekennzeichnet, sondern die Pflanze, die von ihr wachsen können, ebenfalls.

Tatsächlich können Marihuanapflanzen männlich oder weiblich sein (manchmal Zwitter) und dies führt zu großen Unterschieden in ihrer Ausbeute. Männliche Pflanzen werden für die Fortpflanzung der Art (durch Bestäubung) genutzt und ihre Fasern werden auf dem Textilmarkt verwendet, während weibliche Pflanzen hauptsächlich für die Produktion von Blütenstand verwendet werden.

Feminisierte Cannabis Samen sind spezielle Cannabissamen, die eine 99%ige Chance haben eine weibliche Cannabispflanze zu gebären. Diese Pflanze wird also THC-reiche Cannabisblüten produzieren, wenn die Lichtstunden, die die Pflanze erhält, geringer sind als die der Dunkelstunden.

In der Natur geschieht dies nach dem Sommer, wenn die Sonnenstunden und Temperaturen sinken, während beim Innenanbau dieser Licht-/Dunkelzyklus jederzeit simuliert werden kann.

Der feminisierte Cannabis Samen kaufen ist daher sowohl für Hobbyzüchter als auch für Fachleute, die ihre Ernte für die Blumenproduktion optimieren können, sehr nützlich. Natürlich nur für diejenigen, die in einem Land leben, in dem es legal ist Marihuana anzubauen!

Schauen wir uns nun an, was Auto Cannabis Samen sind.

Lesen Sie auch: Merkmale der feminisierten Outdoor-Cannabissamen

Cannabis Samen Autoflowering: die Bedeutung des Begriffs „selbstblühend”

cannabis samen autoflowering Samen 30 Tage

Im vorhergehenden Absatz haben wir Ihnen erklärt, warum feminisierte Samen so genannt werden, und wir wollen jetzt das Konzept der Cannabis Samen Autoflowering klären. Grundsätzlich handelt es sich bei den Cannabis Samen Automatic um feminisierte Samen mit einer besonderen Fähigkeit: von der Keimung zur Blüte der Cannabispflanze, je nach Alter der Pflanze, braucht sie nur wenige Wochen.

Haben Sie eine Vorstellung von der Revolution, die es bedeutet, die Cannabis Samen in 60 Tagen zu jeder Jahreszeit zum Blühen zu bringen?

Sobald die Marihuanasamen gekeimt sind, werden die Pflanzen, die sie erzeugen, in 99% der Fälle weiblich sein und außerdem beginnen sie automatisch THC-reiche Blüten zu produzieren. Egal wie der Licht-/Dunkelheitzyklus ist!

Auf diese Weise ist es also möglich, feminisierte, selbstblühende Samen im Innenbereich mit einem hohem Ertrag anzubauen. Nichts hindert Sie daran, sie auch außerhalb der Saison im Freien zu keimen.

Nun schauen wir uns die Unterschiede zwischen feminisierten Samen und selbstblühenden Cannabissamen an.

Feminisierte Samen und Cannabis Samen Automatic: Hier sind die wesentlichen Unterschiede.

Das erste, was selbstblühende und feminisierte Samen gemeinsam haben, ist die Feminisierung, da auch selbstblühende Cannabissamen feminisiert werden. In jedem Fall haben Sie es mit Cannabissamen zu tun, die mit ziemlicher Sicherheit eine weibliche Marihuanapflanze hervorbringen.

Aber die Pflanze, die aus einem feminisierten Samen entstanden ist, unterscheidet sich stark von der Pflanze, die aus einem selbstblühenden Samen stammt, insbesondere in folgenden Aspekten:

  • Blühzeit
  • Größe der Pflanze
  • Immunabwehr
  • Ertrag der THC-reichen Ernte

Wie wir bereits vorausgesagt haben, benötigen Pflanzen, die aus feminisierten Samen stammen, einen spezifischen Zyklus von Licht und Dunkelheit, um die Blüte zu erreichen (im Grunde 12 Stunden Licht und 12 Stunden Dunkelheit). Pflanzen hingegen, die aus selbstblühenden Samen entstanden sind, gehen automatisch innerhalb weniger Wochen in diese Phase über.

Cannabispflanzen, die aus feminisierten Samen gewonnen werden, sind sehr kräftig und können bis zu vier Meter hoch werden, während Pflanzen aus selbstblühenden Samen zwergenartig sind, was bedeutet, dass sie bis zu einem Maximum von 60 bis 80cm wachsen.

Selbstblühende Pflanzen sind dank ihres kurzen Lebenszyklus’ sehr resistent gegen Pilze, Schimmelpilze sowie Parasiten, während feminisierte Pflanzen aufgrund ihres längeren Zyklus’ empfindlicher sind.

Schließlich ist der Ertrag von Pflanzen aus feminisierten Samen deutlich höher als bei selbstblühenden, die ihre Energie auf die Produktionsgeschwindigkeit konzentrieren.

Lesen Sie auch: Selbstblühende MarihuanaSamen: ein Leitfaden für Anfänger

Selbstblühende Cannabissamen oder feminisierten Samen? Wofür entscheiden?

Wie Sie in diesem Artikel gelesen haben, können selbstblühende Samen und feminisierte Samen Pflanzen hervorbringen, die sich für verschiedene Kontexte eignen.

Wo es erlaubt ist, sie zu züchten, garantieren feminisierte Samen:

  • Große Pflanzen
  • Hohe (Outdoor-)Ertrag
  • Eine Ernte pro Jahr

Während selbstblühende Samen folgende Eigenschaften inne haben:

  • Kleine Pflanzengröße
  • Schnelle Erzeugung von Blumen
  • Mehrere Ernten pro Jahr

Grundsätzlich können wir nicht sagen, dass eine Art von Cannabissamen besser ist als die andere. Aber wir können festhalten, dass selbstblühende Samen besser für den Anbau in Innenräumen und feminisierte Samen für den Anbau im Freien geeignet sind.

Kaufen Sie Ihre feminisierte und selbstblühenden Samen bei Sensory Seed

Da Sie nun alle Besonderheiten von feminisierten und selbstblühenden Samen kennen, haben Sie alle notwendigen Kenntnisse, um diejenigen auszuwählen, die für Sie am besten geeignet sind.

Vergessen Sie nicht, dass es in Deutschland nicht legal ist Cannabissamen zu keimen. Dennoch können Sie sie sammeln und ein Experte für Cannabissamen werden!

Aus diesem Grund sollten Sie die Cannabis Samen BSF, die Sie in unserem Shop finden, auf keinen Fall verpassen.

Also, worauf warten Sie? Klicken Sie hier und kaufen Sie Ihre Marihuanasamen online auf SensorySeeds!