Wie man Cannabissamen in heißen Gebieten lagert

Wie man Cannabissamen in heißen Gebieten lagert

SO LAGERN SIE CANNABISSAMEN, WENN SIE IN EINER SEHR HEIßEN GEGEND LEBEN.

Die Marihuana samen sind sehr empfindliche Produkte, die perfekt konserviert sind, damit sie nicht von Schimmelpilzen, Parasiten und vielem mehr befallen werden.

Selbst plötzliche Temperaturänderungen und extreme Wetterbedingungen können das Absterben von Hanfsamen nach sich ziehen.

Aber wie lagern Sie Ihre Cannabissamen optimal, insbesondere in Gebieten mit hohen Temperaturen? Was ist die beste Methode zur Lagerung von Samen?

Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was zu tun ist und was nicht, um eine lange Lebensdauer dieser großartigen Produkte zu gewährleisten!

Küche

Lagerung von Cannabissamen: Welche Orte sollten vermieden werden?

Wir haben Ihnen gesagt, dass plötzliche Temperaturänderungen und extreme Temperaturen Marihuanasamen schwer schädigen und oft zum Absterben führen.

Stellen Sie sich vor, Sie möchten ein solches Ereignis vermeiden und suchen nach dem besten Ort, um Samen in Ihrem Haus aufzubewahren.

Hier sind zunächst die Orte, die Sie meiden sollten:

  • Sehr feuchte Bereiche wie Keller, Bad etc.
  • Küche (die Kombination aus Feuchtigkeit und Hitze kann tödlich enden: Sie kann auf die vorzeitige Keimung des Samens zurückzuführen sein, die es nicht überleben kann.)
  • Orte in der Nähe der Fenster
  • Bereiche, in denen die Sonnenstrahlen scheinen

Lassen Sie uns nun sehen, welche Orte Sie auswählen müssen, wenn Sie sich in einer sehr heißen Gegend befinden, beispielsweise in einem Mittelmeerraum.

Lesen Sie auch: Wie man Cannabissamen unter Beibehaltung ihrer Eigenschaften lagert

Wo können Sie Marihuanasamen aufbewahren, wenn Sie in einer sehr heißen Gegend leben – könnte der Kühlschrank eine Lösung sein?

Wenn Ihr Schlafzimmer keine Temperaturen über 15 bis 20 °C erreicht, reicht ein Nachttisch oder eine Schreibtischschublade aus. Schlafzimmer, insbesondere wenn sie gut belüftet sind, bleiben normalerweise kühler als andere Räume.

Wählen Sie eine Schublade, die Sie selten öffnen und schließen (um Temperaturänderungen zu vermeiden), und Sie werden sehen, dass alles zum Besten wird: Ihre Samen bleiben lange gesund.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie sich fragen, ob es möglich ist, Samen im Kühlschrank zu lagern. Der Kühlschrank könnte perfekt sein, wenn er ausschließlich für die Samen ist, wie ein Mini-Kühlschrank, der diesem Zweck gewidmet ist.

Lagern Sie selbstblühende Samen, feminisierte Samen oder schnellblühend Samen im Kühlschrank, könnte dies aber ein Problem sein, wenn es das einzige Küchengerät ist, das zur Aufbewahrung von Lebensmitteln und Getränken verwendet wird.

Tatsächlich wird der Küchenkühlschrank ständig geöffnet und geschlossen, und die thermischen Schwankungen sind für die Samen sehr schlecht.

Die Verwendung des Kühlschranks, in dem Lebensmittel gelagert und regelmäßig geöffnet und geschlossen werden, würde es wirklich unmöglich machen, die ideale Temperatur und Luftfeuchtigkeit für die Samen aufrechtzuerhalten.

Cannabissamen

Was sind die idealen Bedingungen für eine längere Lagerung von Cannabissamen?

Die ideale Lagertemperatur für Cannabissamen, die ihre Lebensdauer verlängert, liegt zwischen 6 und 8 °C, während die ideale relative Luftfeuchtigkeit, um die Samen gesund zu halten, zwischen 20 und 30% liegt.

Der Kauf eines Minikühlschranks zur Aufbewahrung (wobei darauf zu achten ist, dass die Temperatur konstant bleibt) kann daher eine gute Idee sein, wenn es in Ihrem Haus sehr heiß ist.

Tatsächlich keimen selbstblühende, feminisierte und schnellblühende Cannabissamen, wenn sie in sehr feuchten Umgebungen und bei Temperaturen von 24 °C sind.

Aber konzentrieren Sie sich nicht nur auf Temperaturen und Luftfeuchtigkeit – denken Sie an den Behälter, in dem die Samen aufbewahrt werden sollen.

Wenn Sie bei Sensoryseeds, unserem Online- Shop für Marihuanasamen, einkaufen, erhalten Sie die Premium-BSF-Cannabissamen zu Ihnen nach Hause. Die produzierende Samenbank, BSF Seeds, verpackt sie im Allgemeinen einzeln in einer Vakuumkapsel.

Einige Produkte – wie Gorilla Glue # 4 Bulk-Samen – sind jedoch in versiegelten und vakuumversiegelten Beuteln verpackt. Wie Sie wissen, verlieren diese Pakete nach dem Öffnen ihre Eigenschaften. Es ist daher von grundlegender Bedeutung, einen geeigneten Behälter für die Lagerung von Saatgut zu finden.

Wir empfehlen Ihnen ein luftdichtes Glas, um es immer an dunklen Orten vor Hitze und Sonnenlicht geschützt aufzubewahren.

Wie Sie gerade lesen konnten, eignet sich ein Kühlschrank, der auf 6, 7 oder 8 °C eingestellt und nur für diesen Zweck vorgesehen ist, perfekt zur Aufbewahrung von Cannabissamen.

Fragen Sie sich, wie lange die Samen gelagert werden können? Wenn sie unter idealen Feuchtigkeits- und Temperaturbedingungen leben, können sie mehrere Jahre halten. Einige Enthusiasten behaupten, ihre Samen 10 Jahre lang in einwandfreiem Zustand gehabt zu haben!

Lesen Sie auch: Warum es sicher ist, Cannabissamen im Internet zu kaufen

Fazit

Jetzt wissen Sie, wie Sie Cannabissamen in bestem Zustand für ihr Überleben halten können. Wenn Sie unseren Rat befolgen, haben Ihre Samen eine lange Lebensdauer und keimen nicht ohne Ihre Erlaubnis!

Denken Sie jedoch daran, dass das Pflanzen und Keimen von Marihuanasamen in Deutschland verboten ist. Diese Handlungen werden in der Tat entweder als Ordnungswidrigkeit oder als Straftat eingestuft.

In unserem Land können Sie immer noch sammelbare Cannabissamen kaufen: Kaufen Sie jetzt die besten selbstblühenden Samen, feminisierten Samen und schnellblühenden Samen von BSF in unserem Sensory Seeds– Shop!