Wie man CBD Cannabis-Samen legal und nach den jüngsten Urteilen des Obersten Gerichtshofs anbaut

So züchten Sie legal leichte Cannabissamen

Hier ist alles, was sie über den anbau von hanfsamen wissen müssen (klassisch und cbd)

Der Anbau von Hanfsamen ist eines der meistdiskutierten Themen der letzten Zeit, auch wegen der juristischen Nachrichten darüber: aber wie kann man Hanfsamen anbauen, ohne Ärger mit dem Gesetz zu bekommen? Sie müssen wissen, dass in Deutschland alle Produkte mit einem THC-Gehalt von über 0,5% als illegal gelten, ebenso wie der Anbau der Pflanze, aus der sie stammen.

Aber was ist mit CBD Hanf? CBD Cannabissamen erwecken nämlich eine Pflanze zum Leben, deren Blütenstände einen THC-Anteil haben werden, der unter dem gesetzlichen Grenzwert liegt. Aus diesem Grund stellt der Anbau von legalem Cannabis keine Straftat dar, da das Produkt keine Drogenwirkung hat.

Wie man Marihuanasamen anbaut

Cannabis samen selbst sind eigentlich nicht illegal, da sie keinen THC-Gehalt haben: Wenn sie nicht gekeimt sind, können sie als Samen von gewöhnlichen Pflanzen betrachtet werden.

Hanfsamen werden in Deutschland tatsächlich frei vermarktet, allerdings mit spezifischen Verwendungen:

  • Sammeln
  • Angelköder
  • Futter für Brutvögel
  • Verwendung von Lebensmitteln

Solange sie nicht gekeimt sind, können klassische Marihuana-Samen von jedem legal besessen werden: Das Problem entsteht also, wenn man sie einpflanzen möchte. Wenn Sie an dieser Stelle kein Risiko eingehen wollen, ist es gut, wenn Sie legale Hanfsamen verwenden.

Zu diesem Thema erging 2020 das erste historische Urteil der Vereinigten Sektionen des Obersten Gerichtshofs zum Heimanbau von Marihuana: Wenn es eindeutig für den persönlichen Gebrauch ist, stellt es keine Straftat dar. Dies bedeutet nicht, dass es nun legal ist, Cannabissamen zu züchten, da die Ordnungswidrigkeit bestehen bleibt, aber es wird nicht mehr als Straftat angesehen.

Nachdem wir die Grenze zwischen legal und illegal geklärt haben, wollen wir uns nun ansehen, wie man Cannabis-Samen zu Hause anbaut, wo es erlaubt ist.

Lesen Sie auch: Illegale Hanfsamen zum Kauf: Das riskieren Sie, wenn Sie ohne Garantie kaufen.

Anbau von Hanfsamen: Welche wählen Sie?

Wie in den vorangegangenen Zeilen bereits angedeutet, stellt der Anbau von Marijuana samen für den Eigengebrauch eine Ordnungswidrigkeit dar, gilt aber nicht mehr als Straftat. Die Anleitungen, die Sie in diesem Artikel finden, sind daher rein theoretisch oder an diejenigen gerichtet, die in einem Staat leben, in dem der Anbau von Cannabissamen erlaubt ist.

Das erste, was zu tun ist, ist die Auswahl der Sorte von Hanfsamen, die Sie anbauen wollen: es gibt viele Arten, aber es gibt nur 3 Arten von Samen und sie sind wie folgt:

Feminisierte Hanfsamen haben die Fähigkeit, mit einer Wahrscheinlichkeit von 99% eine weibliche Marihuana-Pflanze zu gebären, die die Blütenstände produziert. Dies ist eine sehr wichtige Eigenschaft, die sowohl dem Heimgärtner als auch dem Profi die Arbeit erleichtert und eine homogene Ernte garantiert.

Was die auto cannabis samen betrifft, müssen wir wissen, dass sie feminisiert sind, aber die Eigenschaft haben, automatisch zu blühen, im Gegensatz zu den klassischen feminisierten Samen. Letztere beginnen nämlich zu blühen, wenn es weniger Stunden Licht als Dunkelheit gibt (grundsätzlich im Herbst).

Schnelle cannabis Samen hingegen garantieren eine automatische Blüte in sehr kurzer Zeit: In manchen Fällen vergehen nur 6 Wochen von der Keimung bis zur Blüte, wie im Fall der El Gaucho Qualität. Dies sind die Samen, die am meisten von den anspruchsvollsten Züchtern gekauft werden, die eine in kurzer Zeit verfügbare Ernte wünschen.

Daher können Sie je nach Bedarf die für Sie am besten geeignete Sorte von Hanfsamen auswählen.

Möchten Sie jetzt Ihre ersten feminisierten Hanfsamen kaufen? Klicken Sie hier und gehen Sie jetzt in den Sensory Seeds Katalog.

Cannabis-Samen anbauen: Wie man Qualitätssamen erkennt

So erkennen Sie Qualitätssaatgut

Wenn Sie Hanfsamen anbauen wollen, sollten Sie nicht nur daran denken, dass es in Deutschland nicht legal ist, sondern auch wissen, wie Sie die Qualität der gekauften Hanfsamen erkennen können. Um eine sichere Keimung zu erreichen, sollten Sie in der Tat eine Qualitätskontrolle der Marihuanasamen durchführen, die Sie besitzen.

Eigentlich sollten Cannabissamen bestimmte Eigenschaften besitzen, die für die Bestimmung ihrer guten Gesundheit wesentlich sind, einschließlich der folgenden:

  • Dunkle Farbe: braun, mit schwarzen oder grauen Schattierungen, manchmal gestreift
  • Intakte Oberfläche: keine Risse
  • Festigkeit der Außenschale: Durch kontrollierte Krafteinwirkung hält das Qualitätssaatgut dem Druck stand, ohne zu brechen

Sehr helle, zum Weiß tendierende Samen sind im negativen Sinne sehr jung, es kann schwierig sein, sie zu keimen oder es kann viel länger dauern. Alte Samen hingegen neigen dazu, sich zu spalten oder zu zerbröseln: In diesem Fall können Sie immer noch versuchen, sie zu keimen, wenn Sie den Platz und die Möglichkeit dazu haben, am besten nachdem Sie sie eine Weile eingeweicht haben.

Wo kann man Qualitätshanfsamen kaufen? Natürlich bei Sensory Seed, unserem Online-Shop für die besten Sorten von Hanfsamen!

Lassen Sie uns jetzt schauen, wie Sie Marihuana-Samen keimen lassen können, wenn es erlaubt ist, dies zu tun.

Wie man Marihuana-Samen anbaut: Hier ist die effektivste Methode zum Keimen von Hanfsamen

Es gibt verschiedene Techniken zum Keimen von Cannabissamen, von den einfachsten bis zu den ausgeklügeltsten, von befeuchteten Papiertüchern bis zur aeroponischen Kultivierung ohne Erde. Lässt man die beiden Extreme beiseite und konzentriert sich auf eine einfache, kostengünstige und effektive Methode, so empfehlen wir den Anbau direkt im Substrat.

Sie brauchen nur ein paar Dinge:

  • Ein Cannabis-Samen
  • Ein Topf
  • Spezielles Substrat (in der Regel vom Hersteller empfohlen)

Die Vorgehensweise ist einfach: Füllen Sie den Topf mit dem Substrat und legen Sie die Marihuanasamen bis zu einer Tiefe von einem halben Zentimeter ein und bedecken Sie sie leicht. Die ideale Umgebung ist warm und feucht, also gießen Sie sie, aber nicht zu viel, und halten Sie die Temperatur um die 20°C (wenn nötig, helfen Sie sich mit einer Lampe, die über den Samen scheint).

Denken Sie daran, dass der Hanfsamen, wie alle Samen, ein lebender Organismus ist und von sich aus alles hat, was er zum Keimen braucht. Es ist daher nicht notwendig, dem Substrat in den ersten zwei Wochen nach der Pflanzung besondere Nährstoffe zuzuführen.

Das Keimen von Marihuana-Samen direkt in das Medium und in den endgültigen Topf ist ein großer Vorteil, da es Ihnen einen Transfer erspart, der den Samen oft belastet. Es ist nicht ungewöhnlich, dass frisch gekeimte Wurzeln beschädigt werden, wenn Sie von einem Topf in einen anderen umziehen, besonders wenn Sie dies zum ersten Mal tun.

Lesen Sie auch: Import von Cannabissamen: Ist es legal, Samen aus Amsterdam zu importieren?

Abschließende Überlegungen zum Anbau von Hanfsamen (CBD und normal)

Jetzt sollten Sie eine klarere Vorstellung davon haben, was das deutsche Gesetz über den Anbau von Marihuana-Samen sagt und in welchen Fällen er erlaubt ist. Was die Ratschläge betrifft, die wir Ihnen in diesem Artikel gegeben haben, so gelten sie sowohl für klassische als auch für CBD Hanfsamen, da es in dieser Hinsicht keinen Unterschied gibt.

Um Hanfsamen in Top-Qualität zu kaufen, sollten Sie sich unbedingt auf SensorySeed verlassen, unseren Online-Shop für Hanfsamen in Top-Qualität. Auf unserer Seite finden Sie die besten Marihuana-Samen-Sorten von BSF Seeds, einer der angesehensten Samenbanken in der Hanfwelt.

Worauf warten Sie noch? Klicken Sie hier und kaufen Sie jetzt die besten cannabis samen bsf auf dem Markt!