Skunk-Cannabis: Herkunft, Bedeutung und Wirkung

Die Ursprünge, Eigenschaften und Wirkungen von Skunk Cannabis

Was ist skunk-cannabis und was sind die merkmale dieser sorte

Haben Sie eine Leidenschaft für Cannabis samen und Marihuana-Samen? Dann haben Sie wahrscheinlich schon von Skunk-Cannabis gehört. Dieser Begriff wird oft verwendet, um alle potenten Cannabissorten mit hohem THC-Gehalt zu beschreiben.

Das ist eigentlich nicht der Fall: Skunk hat einen sehr spezifischen Ursprung, Skunk #1 (die erste Sorte dieser Sorte) ist so herausragend, dass sie zur Entwicklung vieler anderer hochwertiger Sorten verwendet wird, darunter viele von der US-Samenbank BSF Seeds.

Es gibt eine Menge Fehlinformationen rund um Skunk. Deshalb ist es für uns bei Sensory Seed wichtig, dieser Sorte eine eingehende Studie zu widmen, damit unsere Kunden (zu denen Sie wahrscheinlich gehören) Produkte mit umfassendem Wissen kaufen können.

Sind Sie bereit, alles, aber auch wirklich alles, über Skunk-Cannabis zu lernen? Dann springen Sie zu den nächsten Zeilen!

Was ist Skunk-Cannabis und was sind seine Ursprünge?

Skunk Cannabis was ist es und was sind seine Ursprünge

Alle Cannabis-Sorten, die den Namen “Skunk” tragen, stammen von Skunk #1 Marihuana ab. Skunk #1 ist eine historische Sorte, die aus einer cleveren Kreuzung zwischen Acapulco Gold, Colombian Gold und der Sorte Afghane entstanden ist. Die ersten beiden sind Sativas und die dritte ist eine Indica, also ist Skunk ein echter Cannabis-Hybrid.

Lesen Sie auch: Reife Trichome: Wo sind sie zu finden, wie beobachtet man sie und woran erkennt man, dass sie ausgereift sind

Aus dieser Kombination wurde eine neue Sorte geboren, Skunk #1, die kraftvoll, stark und extrem schnell blühend ist. Nicht so wie schnelle cannabis samen Sorten, aber fast!

Genauer gesagt wurde das erste Skunk in den 1970er Jahren geboren, höchstwahrscheinlich in der San Francisco Bay Area in Kalifornien. Samen dieser kalifornischen Sorte kamen dann 1980 auf den Markt und ermöglichten es den Saatgutbanken, mit der Herstellung neuer Sorten zu experimentieren, die ebenso potent und wertvoll waren.

Im Laufe der Jahre hat Skunk (zusammen mit Haze und Kush) unzählige Hybride hervorgebracht, die eine große Anzahl von Konsumenten auf der ganzen Welt überzeugt haben.

Aber was bedeutet Skunk?

Der Begriff Skunk kommt vom englischen Wort “skunk” (Stinktier), wird aber heute allgemein für alle Cannabissorten mit Skunk #1-Genetik verwendet.

Dieser Name kommt nicht von ungefähr: Eines der Merkmale dieser Sorte ist ein stechender Geruch, der an ein Stinktier erinnert. Sekundäre Aromen sind Zitrusnoten, die den Geruch des nordamerikanischen Säugetiers mildern.

Stinktier-Cannabis, was es ist und woher es stammt

Um es gleich vorweg zu nehmen: Der Geruch von Skunk ist einer der am meisten geschätzten in der Cannabis-Szene, und die Hybrid-Sorten runden ihn mit süßen, zitrusartigen und würzigen Düften ab.

Nicht nur Aromen: Skunk #1 hat einige sehr interessante Effekte.

Die Wirkung von Skunk-Marihuana

Skunk #1 ist eine extrem mächtig  Cannabis-Sorte, viel stärker als die meisten anderen Sorten und enthält einen sehr hohen THC-Gehalt. Sie neigt auch dazu, schneller zu wirken als weniger mächtige Sorten.

Obwohl ein guter CBD-Gehalt die Nebenwirkungen eines hohen THC-Gehalts (einschließlich Angstzuständen und Paranoia) reduzieren kann, ist Skunk keine Sorte, die für Cannabis-Neulinge geeignet ist, während sie für die Erfahreneren sehr interessant sein kann.

Zu den positiven Wirkungen dieser Sorte gehören:

  • Euphorie
  • Glück
  • starke geistige und muskuläre Entspannung
  • einige Anwender erleben eine gewisse Steigerung der Kreativität

Dann wollen wir mal sehen, was die BSF Hanfsamen mit Skunk-Genetik sind.

Lesen Sie auch: Keimling: Wie man diese bestimmte Phase bewältigt und welche Probleme auftreten können

Die besten BSF-Samen mit Skunk-Genetik

Zum Ende dieses Artikels ist es unsere Pflicht, Sie über die beste Skunk-Genetik auf dem Markt zu informieren!

Es handelt sich um mehrere Sorten von Cannabis Samen bsf, der weltberühmten kalifornischen Samenbank. Hier sind einige von ihnen:

  • Green Tiger Samen, entstanden aus der folgenden Kreuzung: (Early Skunk x Skunk) x Skunk P90. Genetik 20% Sativa und 80% Indica.
  • Orange Blossom Samen, geboren aus der folgenden Kreuzung: Cali Orange x Skunk. Genetik: 70% Sativa und 30% Indica.
  • Samen von Red Skunk Auto, die im Red Line Automix-Kit enthalten sind, entstanden aus der Kreuzung mit Skunk. Genetik: 20% Sativa und 80% Indica.
  • Super Lemon Haze Samen, die im Dream Team Feminized Mix Kit enthalten sind und aus der Kreuzung von Lemon Skunk und Super Silver Haze entstanden sind. Genetik 80% Sativa und 20% Indica.
  • Samen von Critical + 2, vorhanden im Kit Dream Team Feminized Mix und entstanden aus der Kreuzung Big Bud x Skunk. Genetik: 60% Sativa und 40% Indica.

Alle oben genannten Sorten haben ein genetisches Profil von sehr hoher Qualität und könnten potentiell Blüten mit einem hohen THC-Gehalt erzeugen.

Denken Sie jedoch daran, dass es in Deutschland nicht erlaubt ist, Cannabis zu kultivieren: Je nach Fall handelt es sich um eine Ordnungswidrigkeit oder eine Straftat. Dennoch können Sie Marijuana samen online bei Sensoryseeds kaufen, um sie zu sammeln.

Kaufen Sie jetzt die besten Cannabissamen in unserem Shop! Wir warten auf Sie.